Korg prologue 8

Durch seine hohe Polyphonie, die Tastatur in Standard-Grösse, die Effekte und insgesamt 500 Soundspeicherplätze eignet er sich der prologue 8 Analog Synth sowohl für Soundtüftler als auch für Live-Anwender.

  • Listenpreis CHF 2'237.00
  • Fragen Sie nach unserem
    aktuellen Barpreis...

Beschreibung

  • 8-fach polyphoner Analog Synthesizer mit 49 Tasten in Standard-Grösse
  • 3 Oszillatoren (2 analoge + digitale Multi-Engines mit Noise, VPM und User Oszillatoren)
  • Low Pass Filter mit Resonance, Drive- und Low-Cut-Schaltungen
  • 2 vollwertige EGs (ADSR), 4 Voice Modi, Arpeggiator
  • Hochwertige Effekte (Modulation, Master und User)
  • Layer- / Split-Funktion, 500 Soundspeicherplätze
  • Erstellung eigener Oszillatoren und Effekte möglich (über externe Software)
  • Stilvolles Gehäuse aus Aluminium mit Echtholz-Seitenteilen
  • Made in Japan, hochwertige Verarbeitung

Multi-Voice, Multi-Timbre, Multi-Engine Instrument

Der prologue ist ein polyfoner Analogsynthesizer mit 8 oder 16 multitimbralen Stimmen. Er besteht aus beachtlichen 11.000 separaten elektronischen Bauelementen und ist das Resultat von KORGs langjähriger, akribischer Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Trotz seines Status als Flaggschiff-Instrument bleibt er genauso einladend und zugänglich wie seine Vorgänger. Er begeistert mit rein analogem Signalweg, makelloser Klangqualität, einzigartiger Präsenz und dem gleichen intuitiven Interface wie minilogue und monologue, über das er direkten Zugriff auf den ganzen Kosmos der Analogsynthese bietet.

16/8-stimmiger Analogsound

Die Struktur des prologue besteht aus 2 VCOs + MULTI ENGINE, 1 VCF, 2 EGs, 1 VCA und 1 LFO. Zusätzlich zu seinem komplexen Schaltungsaufbau, wie etwa dem Wave Shaping zur Bearbeitung der Oszillator-Obertöne oder dem Sync/Ring-Schalter, verfügt der prologue auch über ein 2-Pol Tiefpass-Filter mit eigenständiger Charakteristik, eine Drive-Funktion für fette Distortion und einen Low Cut (Hochpass)-Schalter. Jedes Detail des minilogue und monologue wurde erneut geprüft und optimiert. Soundseitig werden alle Wünsche erfüllt: fette Bässe, starke Leads und natürlich die wunderbaren Pads, die man von einem polyfonen Synthesizer erwartet.

Multi-Engine & Eigene Anpassungen

Die Genialität des prologue geht weit über seine analoge Technik hinaus. Die neu entwickelte Multi-Engine wurde als VCO3 mit digitalen Wellenformen und FM konzipiert. Indem man ihre drei unterschiedlichen Sound Engines mit den analogen VCOs kombiniert, kann man das Klangpotenzial des prologue weit über die Möglichkeiten eines traditionellen Analogsynths hinaus erweitern.  Dank offenem API lassen sich die Fähigkeiten der Multi-Engine und Digitaleffekte detailliert anpassen und erweitern. Mit einer speziellen Librarian Software lassen sich eigene Oszillatoren und Effektprogramme kreieren, in den prologue laden und in seinen 16 User Oscillator Slots und 16 User Effect Slots speichern. Sie können eigene Programs kreieren und sie dann mit der User Community teilen. Beginnen Sie einfach mit den von KORG bereitgestellten Beispielen. Der prologue gehört ganz Ihnen.

Korg prologue 8

Korg prologue 8

Artikelnummer: korg-prologue8 Kategorie: Schlüsselwort: